Produkt finden

Wissens-Wert

Wir hätten es uns einfach machen können – aber für dich wollten wir genauer hinschauen. Wie lüftet man richtig? Warum ist die Artenvielfalt von Insekten wichtig? Worauf kommt es beim smarten Zuhause an? Oder wie sieht die richtige Pflege von Rollläden aus?

Es gibt viele spannende Themen rund um dein Zuhause und weit darüber hinaus. Hier findest du immer wieder neue, umfangreiche Beiträge und Informationen vom Sonnen-, Kälte- und Insektenschutz bis hin zu Nachhaltigkeit, smarter Technik oder Sprachassistenten. Mit unserem Wissens-Wert bleibst du auf dem Laufenden.

Gesunder Sparkurs per Dämmung

Winter in den 1980er Jahren: Auf den Straßen spielten die Kinder in dicken Schneehosen und abends kuschelte man sich im Wohnzimmer am besten unter eine Decke. Denn in vielen Wohnhäusern war es zugig und insbesondere dort, wo Rollläden ohne Dämmung eingebaut waren. Heute sind die Winter weniger schneereich, aber sie kommen immer noch unangenehm kalt daher. Und nach wie vor weht dort ein feuchtkalter Wind durchs Zuhause, wo Rollladenkästen nicht gedämmt sind. Davon gibt es leider noch reichlich.

Artikel lesen

Frische Luft rein, belastete Aerosole raus

Während der Corona-Pandemie haben wir uns alle neuen Herausforderung stellen müssen aber auch viel dazu gelernt. Unser Wissen zu Infektionswegen und Hygieneverhalten hat sich erweitert, ebenso wie unser Wortschatz: COVID-19, als Bezeichnung für die Lungenkrankheit, die durch das Corona-Virus ausgelöst wird, – oder auch „Aerosole“.

Artikel lesen

Insektenschutz, der auch Insekten schützt

Mehr als 70 % aller Tierarten weltweit sind Insekten. Sie sind unverzichtbar in Nahrungs- und Stoffkreisläufen. Sie bestäuben Blüten, zersetzen pflanzliches und tierisches Material und sind schlicht Nahrung für andere Tiere. Insekten sind damit auch für den Menschen lebenswichtig. Denn ohne die Winzlinge würde unser Ökosystem zusammenbrechen.

Artikel lesen

Förderung für Smart Home

Mal ehrlich, wer träumt insgeheim nicht von einem smarten Zuhause. Wie bequem und praktisch es wäre, Heizung, Licht, Rollladen, Fenster und Türen, Kaffeemaschine, Staubsauger, E-Mobility und Sprachassistent zu einem komfortablen und schlau automatisierten großen Ganzen zu verbinden.

Für die Barrierefreiheit kann Smart Home ebenfalls eine wichtige Rolle übernehmen und die Lebensqualität deutlich steigern.

Auch wenn gerade bei nachrüstbaren, smarten Lösungen das System Schritt für Schritt aufgebaut werden kann und die Investitionen immer überschaubar bleiben, sollte man Fördermittel im Blick haben, wie die Angebote der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW-Bank).

Artikel lesen

Gecheckt – sicheres Garagentor

Wer auf Nummer sicher geht, bleibt vor bösen Überraschungen bewahrt. Das gilt auch beim täglichen Einsatz von Garagentoren. Regelmäßiges Prüfen hilft mit, vor Unfällen zu schützen und teure Folgeschäden zu vermeiden. Doch worauf muss geachtet werden?

Wir werfen einen Blick auf Sektionaltore und Schwingtore für die Garage. Gerade letztere bergen, insbesondere wenn sie älter sind, ein gewisses Gefahrenpotenzial: Dabei spielt es keine Rolle, ob sie über einen elektrischen Antrieb verfügen oder nicht.

Auch auf dem Einbruchschutz sollte das Augenmerk liegen, vor allem dann, wenn ein direkter Zugang aus der Garage ins Wohnhaus besteht. Doch zunächst die wichtigsten Fragen zur Sicherheit.

 

Artikel lesen

Smarte Technik einfach erklärt

Beim Smart Home sorgen clever vernetzte Geräte und automatisierte Abläufe für Wohnqualität, Sicherheit und Energieeffizienz. Die praktischen und komfortablen Lösungen reichen von Unterhaltungselektronik und intelligenter Lichtsteuerung über Zugangskontrollen, Sicherheitstechnik und Klimatisierung bis hin zur Antriebstechnik für Rollläden, Markisen oder Tore.

Artikel lesen

Bäume bewahren – mit Recycling fürs Verpacken

„Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.“? Damit ist gemeint, dass das eigentlich Offensichtliche aus der Wahrnehmung verschwindet. Und um bei den Bäumen zu bleiben: Eigentlich sollte klar sein, dass diese eindrucksvollen Pflanzen weit wertvoller sind, wenn möglichst viele von ihnen weiter in den Himmel ragen, statt massenhaft zu Papier verarbeitet zu werden.

Artikel lesen

Sprachassistenten, ohne dass alle Welt mithört.

Sprache ist die natürlichste Form der Kommunikation. Mit dem Finger einen „Befehl“ einzutippen oder auf einem Bildschirm herumzuwischen sind im Vergleich dazu deutlich umständlicher. Das macht die Faszination von Alexa, Google Home und Co. aus. Wer etwas möchte, muss es nur sagen – Aladdin und die Wunderlampe lässt grüßen. Dabei fing die Erfolgsgeschichte der Sprachassistenten wenig märchenhaft an.

Artikel lesen

Pflegeeinheiten für Rollläden und Markisen

Wenn der Winter sich endlich verabschiedet hat, stürzen sich viele in den allseits beliebten Frühjahrsputz. Da werden zu Hause die Gardinen gewaschen, die Möbel gereinigt und es wird auch mal hinter dem Schrank gesaugt. Doch was selbst hochmotivierte Frühjahrsputzer oft vergessen: Nicht nur die Innenräume wollen blitzblank herausgeputzt werden – auch der Außenbereich.

Artikel lesen